Unser Tagesablauf berücksichtigt die Bedürfnisse der Kinder nach Spiel, Anregung und Bewegung aber auch nach Rückzug, Entspannung und Ruhe. Er bietet in seiner täglichen Wiederholung den Kindern Sicherheit und Orientierung, kann aber auch so flexibel gehandhabt werden, dass er den Bedürfnissen der Kinder und der Tagesplanung angepasst werden kann und die Kinder auch über den Verlauf ihres Kindergartentages mitbestimmen können. Insofern sind die folgenden Zeiten nur als Richtwerte zu verstehen.

7.00 - 8.00 Uhr:
Frühdienst ab 7.00 Uhr werden Kinder berufstätiger Eltern von einer Erzieherin gruppenübergreifend betreut

8.00 - 9.00 Uhr:
Ab 8.00 Uhr sind alle Gruppen geöffnet

7.00 –10.00 Uhr:        
Im Freispiel hat das Kind die Möglichkeit Spielmaterial, Ort, Dauer und Spielpartner selbst auszusuchen
Während der Freispielzeit kann jedes Kind entscheiden, wann und mit wem es frühstücken möchte

10.00- 10.45 Uhr:        
Wir gehen auch bei Regen und Schnee täglich in den Garten

11.00- 11.30 Uhr:      
Wir bieten den Kindern in Kleingruppen oder der Gesamtgruppe gezielt Förderangebote

11.45 –14.00 Uhr:
Kurz vor 12.00 Uhr steht das frisch zubereitete Mittagessen auf dem Tisch

14.00- 17.00 Uhr:
Für Einzelförderung, Gespräche, Vorlesen und Mitspielen ist jetzt mehr Zeit

Der Kindergarten bietet am Nachmittag Psychomotorik als zusätzliches, kostenpflichtiges Angebot an.